Ein Blick auf die Änderungen an Universitätsbibliotheken

Obwohl die Mittel und die Leistungen der französischen Universitätsbibliotheken seit der Veröffentlichung des Miquel Reports 1989 stark angewachsen sind, darf diese Verbesserung nicht die zahlreichen Veränderungen verdecken, die für diese Services kennzeichnend sind. In einem anderen Zusammenhang, der besonders vom Zugang zu den neuen Informationstechnologien gekennzeichnet ist, haben die Aufgabenbereiche der gemeinsamen Informations- und Dokumentationsservices sich nicht verändert und sind im Universitätsbereich sogar strategisch wichtiger geworden. Im Gegegensatz dazu haben sich die Bedingungen für die Ausführung dieser Aufgabenbereiche grundlegend verändert eben durch die Benutzung digitaler Quellen, neue Konzepte der Baulichkeiten, weitere Dienstleistungen für Benutzer, Änderungen in der Serviceorganisation und Neuerungen in der Berufssparte.