Das elektronische Buch an der Universität von Texas

Die Universität von Texas besitzt heute mehr als zehn tausend bei verschiedenen Lieferanten gekaufte elektronische Bücher. Dieser Artikel stellt die Gründe für diese Ankäufe, sowie auch die zur Integrierung dieser Dokumente in den Bibliothekfonds angenommenen Lösungen dar. Nach Vergleich mehrerer heute zur Verfügung stehenden elektronischer Buchmodelle zieht der Autor die Schlußfolgerung, daß die für das World Wide Web im Format HTML entworfenen Modelle für die Universitätsbibliotheken zur Zeit am interessantesten sind, während die im Format PDF zur Benutzung auf elektronischen Tablettbüchern entworfenen Bücher für die Einzelbenutzer zweifellos verlockender sind.