Ist das Nützliche schön?

1896 ersinnt Sullivan den Aphorismus "Form follows function" der auf die im XVIII. Jahrhundert entwickelten Begriffe wie "Charakter" und "lebendige Architektur" zurückgeht. Vor Sullivan entwickelten der Bildhauer Greenough und Viollet-le-Duc jeweils Theorien, die die moderne Architektur dauerhaft prägten. Die radikalste Kritik kam von Alvar Aalto, der 1940 die Humanisierung der Architektur durch die Überwindung eines mit der Psychosoziologie zu sehr verhafteten Funktionalismus forderte. Das Todesurteil des Funktionalismus erschien 1974 unter der Feder des berühmten amerikanischen Kritikers Peter Blake. Seither entstanden zwei Haltungen : der Kult der "forme pour la forme" oder die Überlegenheit der Baumaterien.