Bibliotheks-und Informationswissenschaft in Schweden

Bibliotheks-und Informationswissenschaft werden eine selbständige Universitätsdisziplin in den skandinavischen Ländern darstellen. Die Studienprogramme für die Bibliothekare haben sehr zu dieser Entwicklung beigetragen ebenso wie die Forschungsaktivitäten und das neue Dissertationsprogramm in den Universitäten. Dieser Artikel will die aktuelle Situation und die Richtungen beschreiben, die sich in den letzten zwanzig oder dreißig Jahren abzeichnen, um die Möglichkeiten der Forscher einordnen zu können. Es werden ebenfalls die neueren Richtlinien erwähnt, die es der Forschungsorganisation erlaubt haben, sich zu entwickeln, und die in diesem Rahmen durchgeführten Aktivitäten werden be- schrieben, besonders die Studien über das Lesen und die Geschichte der Bibliotheken, die Verwendung der Information, die dokumentarische Forschung und die Erschließung der Dokumente.