Die Widersprüche einer Erfolges der öffentlichen Medienpolitik

Dieser Aufsatz rekurriert auf die jüngste und paradoxe Geschichte der öffentlichen Bereitstellung von Medien in Frankreich, indem er aufzeigt, wie am Ende der Entwicklung, die eine wachsende Anerkennung und den Erfolg der öffentlichen Bibliotheken erlebt hat, die staatliche Medienpolitik selbst sich nach und nach abbaut. Dieser Prozeß modifizierte schließlich die Bedeutung selbst der öffentlichen Medienbereitstellung und eine gewisse Zahl von Einrichtungen und Aktivitäten, die seit etwa einem halben Jahrhundert zusammengehörten.