Die Forschungsbibliotheken

Neben den großen Anstalten, die zum Teil als Forschungsbibliotheken gelten können, befinden sich zahlreiche Fachbibliotheken, die den Bedürfnissen und Arbeitsweisen der Forscher genauer entsprechen, wenn deren Mittel auch in Frankreich oft ungenügend geblieben sind für den Betriebsablauf und die Erhaltung. Die modernen Reproduktions- und Nachschlagetechnike der erbschaftlichen Dokumente lassen eine neue Bestimmung der Bibliothek erscheinen, von der jeder Forscher träumt. Man erwähnt heute Nachschlagebibliotheken, die sich sehr spezifisch zeigen sollen. Diese für die Forschung notwendigen Handzeuge (unter dieser Bedingung, daß sie sich der internationalen wissenschaftlichen Herstellung breit öffnen) können sich aber nicht vervielfachen. Es muß ein Netz eingerichtet werden, zumindest in Europa, damit diese dokumentarischen Quellen gekannt und auch vom Ferne benutzt werden können.