CoBRA, ein zwischen nationalen Bibliotheken vorbereiteter Vorgang

CoBRA, ein zwischen nationalen Bibliotheken vorbereiteter Vorgang, wurde von der Europäischen Gemeinschaft (DG XIII) und der Konferenz der europäischen nationalen Bibliotheken eingestellt für eine erste Stufe, die zwei Jahre (1993-95) gedauert hat. Der Aufstaz stellt die Wirkungsweise des Vorgangs CoBRA und dessen verschiedener Arbeitsgruppen vor, und stellt eine Bilanz der Studien und laufenden Vorhaben (Flex, Chase, Author) auf. Diese kurze &UUMLbersicht besteht auf die Verbindlichkeit, auf die die Bibliothèque nationale de France eingegangen ist auf dem Gebiet der europäischen wissenschaftlichen Zusammenarbeit, und betont die Dringlichkeit einer Zusammenarbeit aller europäischen Teilnehmer (Verleger, öffentliche Büchereien, Universitätsbibliotheken, Lieferanten), damit neue Dienste sich auf die Informationsautobahnen entwickeln können.