Die Bildung in den Informationsberufen

Auf einer Seite haben wir die Bibliotheken und die Databanken, und auf der anderen die besonderen Informationsnachfragen, die die Fachleute des wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und sozialen Lebens ausdrücken. Die Facharbeiter der Information sind im Bereich der Dienstleistungen tâtig und dafür zuständig, das Angebot von Information an die nachfrage durch ihre Geschicklichkeit anzupassen. Diser Aufsatz muß die Ergebnisse vorstellen von Untersuchungen, die diese Vermittlung ans Licht bringen. Nach diesen Ergebnissen ist es heute nötig, dem Begriff eines technischen, den Benutzern für deren Zugriff zu den dokumentarischen Sammlungen angebotenen Dienstes die Vorstellung einer Unterstützung der kooperativen Arbeit vorzuziehen. Diese Aussichtveränderung zieht auch Folgen nach sich, die die Bildungsbedürfnisse der Informationsfacharbeiter betreffen und beobachtet werden wollen.